Zurück zum Artikel

Wechsel zu Chelsea?

Bosz plant Einsatz von Havertz in der Europa League

Havertz zieht es dem Vernehmen nach zum FC Chelsea. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Havertz zieht es dem Vernehmen nach zum FC Chelsea. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Bayer Leverkusen nimmt die Vorbereitung auf die Endphase der Europa League auf. Die Werkself steht mit einem Bein im Viertelfinale, ab dieser Runde wäre es eine Art Heimspiel in Nordrhein-Westfalen. Zuletzt kamen allerdings Gerüchte auf, Peter Bosz müsse dabei auf Kai Havertz verzichten.

Der Nationalspieler steht bekanntlich vor einem Wechsel zum FC Chelsea, der den Rheinländern angeblich eine hohe acht-, wenn nicht gar neunstellige Summe einspielen soll. Allerdings ist es bei den Blues Usus, den obligatorischen Medizincheck erst nach dem letzten Saisonspiel zu absolvieren. Eine Verletzung von Havertz würde den Mega-Deal ins Wanken bringen, weswegen etwa die Bild-Zeitung darüber sinniert, Bayer04 wolle den Jungstar womöglich nicht mehr einsetzen. Cheftrainer Bosz will davon nichts wissen. "Er ist heute dabei und ich rechne damit, dass er in der Europa League dabei ist", zitiert kicker.de den Niederländer am Donnerstag im Umfeld des Trainingsauftakts.

"Es sind vier Spiele, da ist alles möglich"

Der Übungsleiter lässt also keine großen Diskussionen aufkommen, allerdings dürfte die Entscheidung letztlich nicht allein in seiner Hand sein. Von Offiziellen bei Bayer Leverkusen war bisher freilich nicht zu vernehmen, der Klub wolle Havertz in Watte packen. Ein hochoffizielles Angebot von Chelsea gibt es laut Medienberichten ohnehin noch nicht. Solange sich die Faktenlage nicht ändert, kann Bosz also auf seinen vielleicht wichtigsten Offensivspieler bauen. Mit einem Havertz in Topform würde Bayer04 wohl zu den Favoriten auf den Finaleinzug zählen. "Es sind vier Spiele, da ist alles möglich. Aber wir werden das Turnier so angehen wie die Bundesliga auch, das wichtigste ist nun das Spiel gegen die Rangers", sagt Bosz. Gegen den schottischen Traditionsklub hatte seine Elf im März auswärts mit einem 3:1 den Grundstein für das Erreichen der Runde der letzten Acht gelegt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
23.07.2020