Tinte ist trocken

"Absolute Identifikationsfigur": Leverkusen verlängert mit Hradecky bis 2026

Hradecky bleibt Bayer Leverkusen erhalten. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Hradecky bleibt Bayer Leverkusen erhalten. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Kapitän und Torhüter Lukas Hradecky vorzeitig verlängert. Dies gab die Werkself am Dienstag bekannt.

Den im Sommer 2023 auslaufenden Vertrag mit Lukas Hradecky hat Bayer Leverkusen um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2026 ausgeweitet. Sportchef Simon Rolfes erachtet die Verlängerung als wichtiges Signal für die Zukunft. "Lukas Hradecky kam 2018 als ein Top-Torhüter der Bundesliga zu uns nach Leverkusen. Er hat sich hier als Leistungsträger auch zu einer absoluten Identifikationsfigur der Bayer 04-Fans entwickelt", lässt sich Rolfes zitieren.

"Sehr zufrieden, dass unsere gemeinsame Reise weitergeht"

Der 40-Jährige betont: "Lukas gehört zur Achse unserer Schlüsselspieler und übernimmt viel Verantwortung auch abseits des Platzes. Wir sind sehr zufrieden, dass unsere gemeinsame Reise weitergeht." Für Hradecky, der 2018 von Eintracht Frankfurt kam, ist die Verlängerung in Leverkusen "eine Bestätigung, dass ich vor vier Jahren den richtigen Schritt gemacht habe, hierher zu kommen. Ich habe mich bei Bayer 04 als Profi noch einmal weiterentwickeln können. Die Wertschätzung, hier Kapitän sein zu dürfen, hat mich sehr geprägt und erfüllt mich mit großem Stolz."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.08.2022