Auch wegen Heim-EURO

Bayer-Boss Carro: Leverkusen "mindestens bis 2024 mit Wirtz"

Wirtz soll Leverkusen noch länger erhalten bleiben. Foto: Getty Images
Wirtz soll Leverkusen noch länger erhalten bleiben. Foto: Getty Images

Bayer Leverkusen hat am Samstag einen verdienten Punkt beim FC Bayern erzielt. Die Werkself bestätigte die positive Entwicklung in der laufenden Saison auch beim Rekordmeister. Florian Wirtz konnte der Partie dabei nicht unbedingt seinen Stempel aufsetzen, bleibt aber eine Ausnahme-Erscheinung in dieser Spielzeit. Der Teenager soll den Rheinländern noch länger erhalten bleiben.

Trotz immer wieder aufflammender Gerüchte über das Interesse internationaler Spitzenklubs und des FC Bayern spielt ein Abschied aus Leverkusen am Ende der laufenden Saison für den Nationalspieler dem Vernehmen nach keine Rolle. Bayer04-Boss Fernando Carro geht bei Bild TV am Sonntag sogar noch weiter. "Ich rechne nicht nur bis 2023, sondern mindestens bis 2024 mit Florian Wirtz. Wir versuchen ihn so lange wie möglich zu halten. Ich gehe davon aus, dass er nicht vor 2024 gehen wird."

"Weiß, dass er hier ein ganz, ganz wichtiger Spieler ist"

Ein Hauptgrund dafür sei die Heim-EURO in Deutschland, die Wirtz als Schlüsselspieler der DFB-Auswahl bestreiten wolle. Dafür braucht er große Spielanteile auf Klubebene, die ihm bei einem Wechsel zu einem Klub der obersten Schublade in Europa nicht garantiert wären. "Er weiß, dass er hier ein ganz, ganz wichtiger Spieler ist, der viel Spielzeit hat, der immer spielen kann, der sich wohlfühlt", argumentiert Carro. Der Geschäftsführer weiß freilich, dass es nicht immer leicht ist, Ausnahme-Talente wie Wirtz an einen Klub zu binden.

"Wir müssen um Titel mitspielen"

"Wir müssen erfolgreich Fußball und Champions League spielen, und um Titel mitspielen. Dann bleiben die Jungen auch eher bei uns. Wir brauchen sportlichen Erfolg, um die Spieler bei uns zu halten", so der Vorsitzende der Geschäftsführung von Bayer Leverkusen. Durch den Punktgewinn in München hat die Werkself Platz drei gefestigt, mit dem es am Ende der Saison nach zweijähriger Pause wieder für die Königsklasse reichen würde.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
06.03.2022