Zügiger Abgang in die Premier League?

Bayer besteht nicht mehr auf Europa-League-Teilnahme: Geht Havertz-Transfer zu Chelsea fix über die Bühne?

Kai Havertz wird Bayer Leverkusen wohl verlassen. Foto: Getty Images
Kai Havertz wird Bayer Leverkusen wohl verlassen. Foto: Getty Images

Jetzt könnte der Transfer ganz schnell über die Bühne gehen: Der FC Chelsea steht nach dem Einzug in die Champions League kurz vor einem Deal mit Kai Havertz. Bayer Leverkusen hat offenbar grünes Licht gegeben.

Wie Sport Bild-Chefreporter Christian Falk twittert, könnte der Wechsel von Kai Havertz zum FC Chelsea nun ganz fix finalisiert werden. Die Blues haben sich am letzten Spieltag für die Champions League qualifiziert und bieten somit den gewünschten Rahmen für den Offensivspieler. Bayer 04 Leverkusen pocht nun wohl auch nicht mehr auf seine Teilnahme am Europa League-Turnier.

Verhandlungen gehen in die finale Phase

Die Verhandlungen werden jetzt heiß, der Technische Direktor Petr Cech könnte den Deal schnellstmöglich fixieren. Chelsea steht nach Hakim Ziyech und Timo Werner vor dem dritten großen Topdeal in diesem Sommer. Havertz steht zwar noch bis 2022 in Leverkusen unter Vertrag, doch nach dem Verpassen der Königsklasse war er so nicht mehr zu halten.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
26.07.2020