Pikante Beichte

Baumgarts Geständnis: "Ich habe stinkbesoffen gespielt"

Baumgart besitzt beim 1. FC Köln noch einen bis 2024 datierten Vertrag. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images
Baumgart besitzt beim 1. FC Köln noch einen bis 2024 datierten Vertrag. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Steffen Baumgart hält mit pikanten Geständnissen mal wieder nicht hinter dem Berg. Der Cheftrainer des 1. FC Köln hat verraten, dass er einst sogar unter Alkoholeinfluss Fußball spielte.

In der NDR-Talkshow "Inas Nacht" war Steffen Baumgart als Gast geladen. Der 50-jährige Fußballlehrer beichtete dort: "Ich war mal angetrunken auf dem Platz. Da war ich aber nur Oberliga-Spieler. Da habe ich stinkbesoffen gespielt. War aber gut. Wir haben 6:0 gewonnen." Zudem gab er zu: "Ich habe ein Jahr vor jedem Auswärtsspiel Zigarre geraucht."

Baumgart mit TV-Versprechen

Baumgart sang außerdem mit Talk-Gastgeberin Ina Müller deren Hit "Rauchen". Der Chefcoach des 1. FC Köln gab sogar ein TV-Versprechen ab. Müller fragte Baumgart, ob er den Song mit ihr auf Tour in Köln singen würde. "Vor so vielen Leuten? Ich muss gucken, wo wir dann stehen. Wenn wir oben stehen, dann ja! Wenn wir unten stehen, wird's eng...", sagte Baumgart in Hinblick auf die sportlichen Ziele mit dem 1. FC Köln.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.08.2022