Köln-Trainer verrät

Baumgart: Von diesen beiden Trainern hätte ich gerne Einblicke

Baumgart ist seit dieser Saison Cheftrainer beim 1. FC Köln.
Baumgart ist seit dieser Saison Cheftrainer beim 1. FC Köln. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Vor dem achten Spieltag in der Bundesliga steht der 1. FC Köln auf einem überraschend guten sechsten Tabellenplatz. Architekt des jüngsten Erfolges ist Cheftrainer Steffen Baumgart. Er verrät nun, von welchen Trainern er sich gerne etwas abschauen würde.

"Wenn ich meinen Kollegen da sehe, wie der auftritt, was er spricht. Er hat einfach eine ganz andere Herangehensweise als sehr viele seiner Vorgänger in Köln", lobte kürzlich sogar mit Julian Nagelsmann der Chefcoach von Tabellenreiter FC Bayern Steffen Baumgart. Letzterer scheint seine ganz eigenen Methoden zu wählen, die dem 1. FC Köln bislang Erfolg versprechen. Doch wie der 49-Jährige nun im Bild-Podcast Phrasenmäher offenbarte, würde er selbst gerne mal von zwei Trainern spezielle Einblicke erhalten.

Baumgart von Fischer und Tuchel angetan

Auf die Frage, bei welchem Verein er gerne "reinschnuppern" würde, antwortete der Köln-Coach: "Urs Fischer, nicht weil er bei Union ist, sondern weil ich finde, dass er einen sehr guten Job macht." Generell "gibt es viele Trainer, die mich interessieren", gestand er, fügte aber an: "Wer mich jetzt interessiert, und das hätte ich zum Beispiel vor zwei Monaten noch gar nicht erwartet, ist Thomas Tuchel. Wenn du erst Paris Saint-Germain machst und dann Chelsea, das interessiert mich schon, wie er das ein oder andere angeht. Ich glaube bei ihm siehst du am besten, dass sich Trainer entwickeln." Ob es eines Tages zu einem intensiveren Austausch mit den genannten Coaches kommen wird, ist offen. Baumgart würde es wohl jedenfalls freuen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.10.2021