Köln-Coach optimistisch

"Das Größtmögliche": Baumgart träumt sogar von Champions League

Baumgart träumt vom ganz großen Coup. Foto: Boris Streubel/Getty Images
Baumgart träumt vom ganz großen Coup. Foto: Boris Streubel/Getty Images

Der 1. FC Köln träumt fest von der Europapokal-Qualifikation. Geht es nach Trainer Steffen Baumgart, ist sogar noch eine Teilnahme an der Champions League drinnen.

Zwei Spieltage sind in der Bundesliga noch zu spielen. Und für den 1. FC Köln geht es zunächst am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. "Ich glaube nicht, dass wir am Wochenende überhaupt etwas genießen können. Wenn die Konstellation, über die wir nicht reden, passiert, wollen wir am Wochenende gewinnen", sagte Steffen Baumgart im Vorfeld der Bild über das Ziel Qualifikation für den Europapokal. Der FC-Coach schob nach: "Und danach kommt vielleicht eine andere Konstellation. Ich weiß nicht, ob danach schon Schluss ist."

Baumgart glaubt an sechs Punkte

Zwar wollte er das Wort "Champions League" nicht in den Mund nehmen, sagte aber: "Wir haben noch sechs mögliche Punkte und so, wie die Mannschaft auftritt, ist auch die Möglichkeit gegeben, das Größtmögliche, diese sechs Punkte, zu erreichen." Aktuell rangieren die Kölner auf Tabellenplatz sechs. Der Rückstand auf den Tabellenvierten SC Freiburg beträgt derzeit nur drei Punkte. Nach dem Duell mit Wolfsburg geht es für den FC außerdem noch auswärts gegen den VfB Stuttgart (14. Mai, 15.30 Uhr).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.05.2022