Auswärts beim BVB

"Mehrere Fragezeichen": Baumgart kündigt Last-Minute-Offensiventscheidung an

Baumgart spricht vor dem Duell mit Borussia Dortmund. Foto: Stuart Franklin/Getty Images
Baumgart spricht vor dem Duell mit Borussia Dortmund. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Der 1. FC Köln tritt in der Bundesliga am Samstagabend (18.30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Trainer Steffen Baumgart lässt es noch offen, mit welchem Personal er im Sturm die Torkrise beenden will.

Mit welchen Kräften will der 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund um drei Punkte kämpfen? "Das ist noch nicht entschieden", wird Steffen Baumgart beim Express zitiert. sagt Baumgart. Der Trainer des FC sagt: "Wir sind uns auf keinen Fall sicher, wie wir das vorne machen. Da haben wir mehrere Fragezeichen für uns." Das gelte fürs Mittelfeld sowie für den Angriff.

"Wir haben mehrere Optionen"

"Denis Huseinbasic ist wieder frischer, Sargis Adamyan macht es viel besser. Davie Selke war für mich im letzten Spiel sehr gut, auch wenn er das Tor nicht getroffen hat. Steffen Tigges ist immer fleißig, tut alles für die Mannschaft. Deswegen haben wir mehrere Optionen", stellt Baumgart klar. Er kündigt an: "Ich werde mich erst am Samstag mit meinem Trainerteam hinsetzen und alles genau durchgehen. So lange müssen sich alle gedulden." Nach vier Bundesliga-Spielen ohne Tor ist selbstredend, dass die Kölner in Dortmund endlich mal wieder treffen und bestenfalls auch etwas mitnehmen wollen.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
18.03.2023