Werder Bremen

Baumann: "Wer soll da eigentlich am Ende absteigen?"

Baumann sieht den Klassenerhalt als einzig logisches Ziel. Foto: Getty Images
Baumann sieht den Klassenerhalt als einzig logisches Ziel. Foto: Getty Images

Die Bundesliga hat durch die Aufstiege von Werder Bremen und des FC Schalke 04 zwei große Traditionsvereine mehr in ihren Reihen. Neben der gesteigerten Attraktivität könnte das aber auch ein noch engeres Rennen um die Plätze bedeuten. Frank Baumann geht mit einer bewusst defensiven Haltung in die Spielzeit.

"Wenn man sich die Bundesliga der neuen Saison anschaut, kann man sich schon die Frage stellen, wer da eigentlich am Ende absteigen soll. Es wird eine große Herausforderung für uns sein, nicht bei der Verlosung mitzumachen, wer nach der Saison runtergehen muss", erklärt der Sportchef von Werder gegenüber dem Portal DeichStube. Naturgemäß könne es für Bremen kein anderes Ziel geben als den Klassenerhalt. Das heißt aber nicht automatisch, dass Baumann und Co. keine Ambitionen haben.

"Für Fußball, mit dem wir die Fans begeistern können"

"Wir haben nach wie vor das Bestreben, Spieler weiterzuentwickeln und für eine Art und Weise des Fußballs zu stehen, mit der wir die Fans begeistern können", sagt der Ex-Nationalspieler. Die Euphorie hat Werder Bremen am Ende der Zweitliga-Saison getragen und soll nach Möglichkeit auch ein Faktor im Kampf gegen den Abstieg werden. Dass mit hoher Wahrscheinlichkeit wesentlich häufigere Rückschläge die Gunst des Publikums kosten könnten, fürchtet Baumann nicht.

"Fans wissen, dass wir zusammenhalten müssen"

"Die Menschen in Bremen sind als Norddeutsche per se für ihre Bodenständigkeit bekannt und nicht dafür, dass sie schnell abheben. Unsere Fans wissen, dass wir in der Bundesliga zusammenhalten müssen, um unser Ziel zu erreichen", betont der 46-Jährige. Oft genug habe der Anhang bewiesen, in schweren Zeiten fest zu der eigenen Mannschaft zu stehen. "Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wir mit Zuschauern im Stadion 2021 sehr gute Chancen gehabt hätten, nicht abzusteigen", so Baumann gar. In der neuen Saison kann Werder womöglich einen Beweis dafür liefern.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.06.2022