"Abstieg unnötig, aber nicht unverdient"

Baumann: "Kader zusammenstellen, der um Aufstieg spielen kann"

Baumann verbreitet Optimismus. Foto: Imago
Baumann verbreitet Optimismus. Foto: Imago

Acht Tage nach dem Abstieg aus der Bundesliga geht der Blick bei Werder Bremen langsam aber sicher in die Zukunft. In Markus Anfang scheint der Favorit auf den Trainerposten ausgemacht (fussball.news berichtete), der künftige Chefcoach soll bei Kaderfragen eine entscheidende Rolle spielen. Frank Baumann hat dabei klare Vorstellungen.

"Wir wollen einen Kader zusammenstellen, der um den Aufstieg mitspielen und diesen auch erreichen kann", sagt der Sportchef gegenüber dem Portal DeichStube. Dabei wird es neben der sportlichen Qualität für die Hanseaten wohl vor allem auch um mentale Robustheit gehen. "Wir werden oft die Gejagten sein, jeder wird Werder schlagen wollen. Dieser Favoritenrolle müssen wir uns stellen, der müssen wir gewachsen sein", formuliert Baumann.

Finanziell "unter den Top 3 der Liga"

Angesichts der wirtschaftlichen Nöte des Klubs ist freilich etwas Fantasie gefragt, wie nach unvermeidlichen Abgängen einiger Top-Spieler von Werder ein entsprechendes Team aufgestellt werden kann. Baumann aber, der laut des Portals am Sonntag auch formell vom Aufsichtsrat im Amt bestätigt werden soll, verbreitet in dieser Hinsicht Zuversicht. "Ich bin optimistisch, dass wir, was die finanziellen Möglichkeiten betrifft, unter den Top 3 der Liga stehen werden."

"Abstieg unnötig, aber nicht unverdient"

Dass es in der Mannschaft schon notgedrungen einen Umbruch geben wird, begreift er derweil als Chance. "Viele Spieler sind in den letzten zwei Jahren auch hinter ihren eigenen Erwartungen zurück geblieben", betont Baumann. Die Verantwortung für den bitteren Gang in Liga zwei verteilt sich allemal auf verschiedene Schultern. "Der Abstieg ist unnötig gewesen, wenn man nach 24 Spieltagen elf Punkte Vorsprung hat, aber auch mit nur einem Punkt in den letzten zehn Spielen nicht unverdient", bringt es Baumann auf den Punkt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
30.05.2021