Vor Saisonauftakt

Baumann warnt Werder-Stars: "Gibt nur wenige, die Stammplatz sicher haben"

Baumann hofft nach dem Abstieg auf eine erfolgreiche 2. Liga-Saison.
Baumann hofft nach dem Abstieg auf eine erfolgreiche 2. Liga-Saison. Foto: Imago

Werder Bremen startet am 24. Juli gegen Hannover 96 in die neue 2. Liga-Saison. Bevor es losgeht, übt Sportchef Frank Baumann Druck auf die Profis aus.

Für Werder Bremen stehen in Rotterdam gegen Feyenoord die letzten beiden Testspiele vor dem Liga-Auftakt an. Frank Baumann sagt vorab der Bild: "Es gibt nur wenige Spieler, die ihren Stammplatz sicher haben. Der Konkurrenzkampf ist gesund, wir haben einiges an Auswahl."

Tests gegen Feyenoord letzte Chance

Laut dem Manager der Hanseaten muss jeder bei Werder "Vollgas geben und wachsam sein. Das ist sicher leistungsfördernd. Die Spiele gegen Feyenoord sind noch mal eine gute Möglichkeit, sich in Szene zu setzen". Laut der Bild dürfte im Tor Stefanos Kapino den verletzten Stammkeeper Jiri Pavlenka ersetzen. In der Innenverteidigung gebe es einen Dreikampf zwischen Lars Lukas Mai, Anthony Jung und Marco Friedl.

Wer im Dreier-Mittelfeld loslegt, ist ebenso noch offen. Mit Yuya Osako, Romano Schmid, Kevin Möhwald, Leo Bittencourt, Niklas Schmidt und Nick Woltemade hat Trainer Markus Anfang sechs Spieler zur Auswahl. Die Mittelstürmer-Position wird derweil zwischen Niclas Füllkrug und Josh Sargent ausgemacht.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.07.2021