Deal vor Abschluss?

Barca winkt von Juve offenbar doch Mini-Ablöse für Memphis

Memphis befindet sich beim FC Barcelona auf dem Abstellgleis. Foto: Ira L. Black/Getty Images
Memphis befindet sich beim FC Barcelona auf dem Abstellgleis. Foto: Ira L. Black/Getty Images

Juventus soll weiterhin an einer Verpflichtung von Memphis Depay arbeiten. Der FC Barcelona könnte für den Niederländer nun wohl doch eine finanzielle Entschädigung erhalten.

Laut der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport könnte der Samstag (20. August) in der Causa Memphis Depay ein heißer, ein konkreter Tag werden. Demnach sei es denkbar, dass sich Juventus und der FC Barcelona dann endlich einig werden. Ein Abgang Memphis in Richtung Turin steht bevor. Die Konditionen sind offenbar so gut wie geklärt.

Transfer von Memphis zu Juventus vor Abschluss

Hieß es zuletzt noch, Memphis würde seinen noch bis 2023 gültigen Vertrag beim FC Barcelona auflösen und Juventus derweil noch ausstehende Zahlungen für Miralem Pjanic streichen, berichtet die Gazzetta dello Sport jetzt, dass doch Ablöse fließen dürfte. Und zwar winken Barca anscheinend zwei Millionen Euro. Ob es bereits zeitnah etwas Offizielles zu vermelden gibt, steht noch in den Sternen. In Turin soll Memphis sodann einen Vertrag bis 2024 mit Option auf ein weiteres Jahr erhalten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.08.2022