Transferplan

So will Barca Depay und Garcia schon im Winter günstig holen

Memphis Depay (r.) und Eric Garcia stehen beim FC Barcelona ganz oben auf dem Wunschzettel.
Memphis Depay (r.) und Eric Garcia stehen beim FC Barcelona ganz oben auf dem Wunschzettel. (Foto: imago)

Memphis Depay und Eric Garcia stehen beim FC Barcelona ganz oben auf dem Wunschzettel. Da beide erst im Sommer nächsten Jahres ablösefrei zu holen sind, haben sich die Katalanen einen ausgeklügelten Plan einfallen lassen.

Für die Offensive wünscht sich der FC Barcelona Depay. Der 26-Jährige kickt derzeit noch in Diensten von Olympique Lyon, wo sein Vertrag im Juni 2021 endet. Bereits im vergangenen Transfersommer sollte der Niederländer zu Barca transferiert werden, allerdings gelang es den Katalanen nicht, ihn loszueisen. In der Defensive ist Garcia als Verstärkung geplant. Auch der 19-jährige Spanier - derzeit bei Manchester City unter Vertrag - wäre ab Sommer nächsten Jahres ablösefrei zu bekommen.

Maximal zehn Millionen Euro pro Spieler

Laut Sky-Informationen ist sich der FC Barcelona mit beiden Spielern bereits über eine generelle Verpflichtung einig. Doch am liebsten schon so früh wie möglich. Sprich: Im kommenden Winter-Transferfenster! Das würde aber Geld kosten. Deswegen versuchen die Katalanen, den Preis zu drücken. Der Plan: Depay und Garcia alsbald fest für den Sommer 2021 verpflichten - und dann den aktuellen Klubs anbieten: "Wenn Ihr die Spieler sowieso schon abgeben müsst, dann doch gleich im Winter für noch etwas Geld." Maximal zehn Millionen Euro sei Barca bereit, pro Spieler bereit zu investieren, so der Bericht.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
10.11.2020