Wechselt Franzose noch?

Anstelle Atletico: Barca könnte ManCity Griezmann-Tausch anbieten

Griezmann könnte den FC Barcelona in diesem Sommer noch verlassen.
Griezmann könnte den FC Barcelona in diesem Sommer noch verlassen. Foto: Imago

Ein Tausch-Deal zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid um Antoine Griezmann und Saul Niguez scheint vorerst vom Tisch zu sein. Dafür könnten die Katalanen nun offenbar nach einem neuen Verhandlungspartner Ausschau halten und diesen in Manchester City finden.

Laut Angaben der katalanischen Sportzeitung Mundo Deportivo gestaltet sich ein Transfergeschäft um Antoine Griezmann und Saul Niguez äußerst schwer. Während der FC Barcelona zusätzlich Ablöse fordern würde, soll Atletico von Barca verlangen, einen Teil des Griezmann-Gehaltes zu übernehmen. Ob Griezmann zu Atletico zurückkehrt und Saul nach Katalonien wechselt, steht damit auf der Kippe.

Manchester City will eigentlich Kane

Gemäß Catalunya Radio ziehe es Barca dafür nun in Erwägung, bei Manchester City vorstellig zu werden und einen Griezmann-Tausch zu offerieren. Demnach seien vor allem Raheem Sterling, Bernardo Silva, Ryhad Mahrez und Aymeric Laporte Spieler, die den LaLiga-Spitzenklubs reizen würden. Doch hätten die Engländer überhaupt Interesse an Griezmann? Fraglich, soll beim amtierenden Meister der Premier League doch Tottenham Hotspurs Harry Kane ganz oben auf der Sturm-Wunschliste stehen. Allerdings lassen die Spurs deren Top-Torjäger dem Vernehmen nach nur für eine utopische Summe ziehen, könnte Griezmann womöglich doch eine ernsthafte Alternative darstellen.

Neben Manchester City gibt es auch Spekulationen um einen möglichen Tausch mit Juventus Turin (fussball.news berichtete).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.07.2021