Abgang aus Stuttgart

"Pläne haben schon begonnen": Badstuber schlägt neues Kapitel auf

Badstuber wechselte 2017 zum VfB Stuttgart.
Badstuber wechselte 2017 zum VfB Stuttgart. Foto: Imago

Der Vertrag von Abwehrspieler Holger Badstuber läuft beim VfB Stuttgart zum Saisonende aus. Dann wird der frühere deutsche Nationalspieler eine neue Herausforderung suchen.

Nach seiner Degradierung beim VfB Stuttgart läuft Holger Badstuber nach wie vor für die Zweitvertretung in der Regionalliga Südwest auf. Im Sommer soll damit aber Schluss sein. Der 32-Jährige schrieb via Twitter auf eine Fan-Frage nach seiner Zukunft ab dem 1. Juli: "Ab Sommer beginnt definitiv ein neues Kapitel. Pläne haben schon begonnen."

Kommendes Ziel von Badstuber noch unbekannt

Ein konkretes Ziel nannte der frühere Verteidiger des FC Bayern nicht. Zuletzt erklärte der gebürtige Memminger im Bild-Podcast Bayern Insider, dass er es sich in Zukunft durchaus auch vorstellen könnte, Trainer zu werden. Ob eine Rückkehr zum FC Bayern möglich wäre? Das schloss er zumindest nicht aus. Zuvor könnte er aber noch auf dem Platz eine neue Herausforderung annehmen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
31.03.2021

Feed