Es kam zur Aussprache

Nach Rassismus-Eklat: Ba und Schiedsrichter Coltescu versöhnen sich

Coltescu (2. v. l) und Ba (3. v. l.) haben mittlerweile miteinander telefoniert.
Coltescu (2. v. l) und Ba (3. v. l.) haben mittlerweile miteinander telefoniert. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Ex-Bundesliga-Stürmer Demba Ba, der derzeit bei Istanbul Basaksehir spielt, und Schiedsrichter Sebastian Coltescu, der in der Champions League bei der Partie zwischen Paris Saint-Germain und dem türkischen Vertreter wegen Rassismus-Äußerungen im Fokus stand, haben sich versöhnt.

Nachdem der rumänische Schiedsrichter Sebastian Coltescu, beim Spiel zwischen Paris Saint-Germain und Istanbul Basaksehir der vierte Offizielle, den Co-Trainer der Gegnermannschaft Pierre Webo als "Negru" bezeichnet hatte, wurde die Partie in der Champions League abgebrochen und ein Tag später mit einem neuen Schiedsrichtergespann wiederholt. Die Aufregung im Pariser Parc des Princes war groß. Im Mittelpunkt stand neben Coltescu und Webo auch der ehemalige Hoffenheimer Demba Ba, der sich offensichtlich aufregte.

"Ich weiß, dass er kein Rassist ist"

Ousmane N'Doye, der als Spieler mehrere Jahre in Rumänien verbrachte und mit Ba in der Nationalmannschaft Senegals spielte, sorgte nun dafür, dass es zur Aussprache kam. "Als ich in Rumänien war, habe ich viele Menschen getroffen. Ich weiß, wie das Land funktioniert", sagte er gegenüber Sport.ro. Er selbst habe Coltescu als tadellosen Unparteiischen erlebt, wie er erklärte: "Ich habe seine Nummer herausgefunden und ihm gesagt, dass ich auf seiner Seite stehe. Ich weiß, dass er kein Rassist ist. Es war ein Missverständnis."

Coltescu rief Ba zur Aussprache an

N'Doye habe mit Ba gesprochen, "er ist ein sehr guter Freund von mir" und "ich habe es ihm erklärt und er hat es sehr gut verstanden." Schließlich soll Coltescu Ba telefonisch kontaktiert haben. "Sie haben sich ausgesprochen und kamen sehr gut miteinander aus. Sie riefen mich beide zurück und sagten, sie seien sehr froh. Demba sagte mir, dass Sebi ein guter Mensch sei, und andersherum genauso. Sie haben sich gut verstanden", schilderte N'Doye.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.12.2020