Plus Option auf weiteres Jahr

Ausleihe: Reinier vor BVB-Wechsel

Borussia Dortmund soll sich mit Reinier verstärken.
Borussia Dortmund soll sich mit Reinier verstärken. Foto: Imago Images

Spekulationen um eine Reinier-Ausleihe zu Borussia Dortmund schlängeln sich schon seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche. Inzwischen soll der hoch ambitionierte Brasilianer unmittelbar vor dem Vertragsabschluss mit dem Bundesligisten stehen.

Borussia Dortmund wollte Reinier ursprünglich fest verpflichten. Im Januar erhielt allerdings Real Madrid den Zuschlag auf das 18 Jahre alte Offensivtalent. Mit einem halben Jahr Verspätung geht es für den Youngster nun scheinbar doch noch an den Rheinlanddamm.

Zweijährige Ausleihe?

Wie die brasilianische Edition des Portals Goal.com berichtet, steht Reinier unmittelbar vor dem Vertragsabschluss mit dem BVB. Der Junioren-Nationalspieler soll sich schon vor einiger Zeit mündlich mit Real auf eine einjährige Ausleihe (plus Option auf eine weitere Saison) verständigt haben. Bis zuletzt soll Bayer Leverkusen der große Favorit gewesen sein, die Spur ist inzwischen allerdings erkaltet. Real Valladolid hatte ebenfalls seine Fühler ausgestreckt.

Einsätze für Real B

Real geht der Ansicht nach, dass der deutsche Fußball wichtige taktische und technische Erfahrungen für Reinier liefern kann. Der Offensivspieler, der in der Mitte sowie auf dem linken Flügel eingesetzt werden kann, kostete Real im Januar 30 Millionen Euro. Bei den Blancos kommt er bisher auf drei Einsätze (zwei Tore, eine Vorlage) für die zweite Mannschaft.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
14.08.2020