25.000 Euro

Nach Aufstiegsfeier: Werder-Stürmer Füllkrug erhält Geldstrafe

Niclas Füllkrug wurde mit einer Geldstrafe belegt. Foto: Getty Images.
Niclas Füllkrug wurde mit einer Geldstrafe belegt. Foto: Getty Images.

Niclas Füllkrug wurde vom DFB-Sportgericht mit einer Geldstrafe belegt. Der Stürmer von Werder Bremen hielt während der Feierlichkeiten nach dem Heimsieg gegen Jahn Regensburg am 34. Spieltag der 2. Bundesliga ein Bengalisches Feuer in der Hand.

Nach dem FC Schalke 04 feierte auch Werder Bremen im Mai die Rückkehr in die Bundesliga. Am letzten Spieltag wurde der direkte Aufstieg mit einem 2:0-Sieg gegen Jahn Regensburg eingetütet und nach dem Schlusspfiff die entsprechende Feier eingeläutet. Wie die Bremer über ihre Vereinskanäle melden, hat diese für Niclas Füllkrug ein Nachspiel.

Geldstrafe für Füllkrug

Der Stürmer wurde vom DFB-Sportgericht mit einer Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro sanktioniert. Laut Vereinsangaben soll Füllkrug nach Spielende ein Bengalisches Feuer in einer nach oben ausgestreckten Hand gehalten haben, während er in der Ostkurve stand. Klub und Spieler haben dem Urteil zugestimmt, heißt es ergänzend. 

Florian Bajus  
13.06.2022