Vergleich dreier Weltstars

Auf einer Altersstufe: Mbappe überragt Messi und Ronaldo deutlich

Kylian Mbappe (M.) hat bessere Statistiken aufzuweisen, als Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi in diesem Alter hatten.
Kylian Mbappe (M.) hat bessere Statistiken aufzuweisen, als Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi in diesem Alter hatten. (Fotos: imago)

Kylian Mbappe (22) wird oft in einem Atemzug mit Lionel Messi (33) vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo (36) von Juventus Turin genannt. Weil der Stürmer von Paris Saint-Germain sich aber nicht in einer Altersklasse mit den beiden Weltfußballern befindet, sind Vergleiche nur schwer nachzuvollziehen.

Wie gut Mbappe in zehn bis zwölf Jahren sein wird, und welche Erfolge und Rekorde er bis dahin gesammelt hat, ist nicht zu klar definieren. Doch Fakt ist: Der 22-jährige Superstar von Paris Saint-Germain überragt die Kollegen Messi und Ronaldo in den Statistiken, als diese ebenfalls noch so jung waren.

Mbappe sowohl in der Königsklasse ...

Gleichgesetzt auf ein Alter von 22 Jahren und 85 Tagen kommt Mbappe auf 42 Auftritte in der Champions League, schoss dabei 25 Tore und bereitete 16 Treffer vor. Messi trat bis zu diesem Alter nur 34mal in der Königsklasse auf, erzielte dabei immerhin 17 Tore und gab 7 Assists. Ronaldo schaffte dagegen nur 29 Einsätze, traf mickrige dreimal und gab nur sechs Torvorlagen. Mbappe ist bei diesen von Sky aufgestellten Daten der deutliche Gewinner.

... als auch im Liga-Wettbewerb besser

Doch nicht nur auf internationaler Bühne, sondern auch im nationalen Wettbewerb hängt Mbappe die beiden Stars, die heute für Juventus Turin und den FC Barcelona unterwegs sind, ab. Der französische Nationalspieler kam in der Ligue 1 bislang zu 141 Einsätzen und versenkte den Ball dabei 98mal ins gegnerische Tornetz. Ronaldo hatte in der Altersklasse von Mbappe gerade einmal 34 Tore in 127 Spielen in Europas Top-5-Ligen geliefert, Messi hinkt in diesem Vergleich mit 110 Pflichtspielen hinterher, schaffte zu dem Zeitpunkt immerhin 55 Torerfolge. Mindestens elf Jahre verbleiben Mbappe somit Zeit, die Vergleiche noch weiter zu seinen Gunsten zu verbessern.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
15.03.2021

Feed