Kaderplanung

Auf diesen Positionen fordert Nagelsmann Verstärkung

Nagelsmanns Vertrag in München läuft bis 2026.
Nagelsmanns Vertrag in München läuft bis 2026. Foto: Imago

Der FC Bayern will unter Cheftrainer Julian Nagelsmann neben der Meisterschaft auch im DFB-Pokal und vor allem in der Champions League eine Rolle spielen. Hierfür soll der 33-Jährige eine klare Vorstellung haben, auf welchen Positionen er Verstärkung fordert.

Die Europameisterschaft steht in den Startlöchern, hinter den Kulissen wird beim FC Bayern derweil am Kader für die neue Saison gearbeitet. Wie Sport1-Chefreporter Florian Plettenberg im Podcast Meine Bayern-Woche verrät, sucht Julian Nagelsmann einen rechten, offensiven Verteidiger. Demnach soll dieser beherrschen, (auch) in der Dreierkette Impulse setzen zu können.

Keine Mega-Transfers zu erwarten

Weiter sei Nagelsmann auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler für das Zentrum, vor allem wenn Corentin Tolisso tatsächlich den Abgang wagen sollte. Der von RB Leipzig kommende Coach fordere somit einen Box-to-Box-Spieler, der vom Typus Leon Goretzka ähneln soll. Ebenso sind Nagelsmann und der FC Bayern erpicht darauf, einen Flügelspieler zu verpflichten, zumal die Zukunft von Kingsley Coman unklar ist. Teure Transfers sind unterdessen beim Rekordmeister nicht zu erwarten, müssten hierfür erst einmal Spieler wie beispielsweise Tolisso oder Coman verkauft werden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
11.06.2021