Neuzugang des FC Bayern

Auf der linken Seite eingeplant - Sane: "Möchte meine Stärken ausspielen"

Leroy Sane kam nach vier Jahren in England nach Deutschland zurück.
Leroy Sane kam nach vier Jahren in England nach Deutschland zurück. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München hat sich mit Leroy Sane eine prominente Verstärkung gesichert. Die linke Seite soll zukünftig von dem Nationalspieler bespielt werden.

Laut Sport1 ist Leroy Sane ab der kommenden als linker Flügelspieler fest eingeplant. Im Gegensatz zu Vorgänger Arjen Robben, der von der rechten Seite nach innen zog und dann seinen starken linken Fuß verwendete, soll der 24-Jährige eher in Richtung Grundlinie ziehen oder im Strafraum seine Qualitäten vor dem gegnerischen Tor zeigen.

Sane möchte seine "Stärken ausspielen

Sane selbst sagte dem Online-Portal: "Ich möchte meine Stärken ausspielen und der Mannschaft damit helfen, leichter zu gewinnen." Dabei sieht sich der Nationalspieler nicht unbedingt im Zentrum aller Überlegungen: "Ob das Spiel auf mich zugeschnitten ist, steht für mich nicht im Mittelpunkt." Der 49-Millionen-Neuzugang rückt stattdessen das Kollektiv in das Blickfeld: "Die Mannschaft ist sehr stark. Da sind viele Topspieler drin." Sane gab daher die Richtung vor: "Wenn wir gemeinsam gut harmonieren, können wir unsere Ziele erreichen."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
28.07.2020