Mindestens 15 Millionen Euro Ablöse

Auch FCA-Verteidiger Uduokhai ein BVB-Kandidat?

Uduokhai soll beim BVB ein Transfer-Thema sein. Foto: Imago
Uduokhai soll beim BVB ein Transfer-Thema sein. Foto: Imago

Borussia Dortmund darf nach dem 1:2 im Hinspiel bei Manchester City noch auf das Erreichen des Champions-League-Halbfinals hoffen. Voraussichtlich muss der BVB den Titel gewinnen, um sich noch für die Königsklasse zu qualifizieren. Das wahrscheinliche Verpassen des Wettbewerbs hat unmittelbare Folgen auf die Kaderplanung.

Nicht nur muss der BVB damit rechnen, dass der ein oder andere Profi wenig Lust auf eine Saison in der Europa League oder gar der Conference League hat. Auch bei den potenziellen Einkäufen verliert Dortmund an Profil, wenn es nicht mit der Königsklasse locken kann. Ohne die Einnahmen aus dem wichtigsten Klub-Wettbewerb der Welt fehlt es womöglich auch am Geld, um Top-Zugänge klarzumachen. Weiterhin eine hohe Priorität soll dabei die Suche nach einem Innenverteidiger besitzen.

Mindestens 15 Millionen Euro Ablöse

Wie Sport Bild berichtet, befindet sich dabei neben Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg auch der Name Felix Uduokhai vom FC Augsburg auf der Liste. Der 23-Jährige weise das gesuchte Profil auf, das unter anderem Geschwindigkeit, Zweikampfqualität und Stärken in der Spieleröffnung vorsehe. Dabei sei er mit einer Preisvorstellung seitens des FCA von mindestens 15 Millionen Euro voraussichtlich günstiger zu haben als Lacroix, der zudem mit Wolfsburg mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Champions League spielen wird.

Schon 2018 ein Thema

Uduokhai war laut Medienberichten schon 2018 ein Thema beim BVB. Der im November erstmals zum DFB-Team berufene gebürtige Erzgebirger wechselte stattdessen ein Jahr später zunächst auf Leihbasis nach Augsburg. Vor der Saison wurde der Transfer endgültig, kostete die Fuggerstädter dem Vernehmen nach eine Ablöse von sieben Millionen Euro. Nach einer überzeugenden Saison könnte nun ein satter Gewinn für den FCA herausspringen, sollte Uduokhai zu einem der ersten Transfers der Ära von Marco Rose beim BVB werden.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
07.04.2021

Feed