Pressekonferenz in England

Auch bei Liverpool im Fokus: Deshalb hat sich Werner für Chelsea entschieden

Timo Werner will beim FC Chelsea durchstarten.
Timo Werner will beim FC Chelsea durchstarten. Foto: Getty Images

Timo Werner will nach seinem Wechsel von RB Leipzig zum FC Chelsea seinen nächsten Karriereschritt gehen. Doch es war nicht die einzige Offerte für den Nationalstürmer, der auch beim FC Liverpool hoch im Kurs stand.

Timo Werner gab nach seinem Wechsel zum FC Chelsea zu, dass die Blues nicht der einzige Interessent waren: "Als ich mich entschieden hatte, RB Leipzig zu verlassen, habe ich natürlich mit verschiedenen Klubs gesprochen." Vor allem der FC Liverpool galt als möglicher neuer Klub für den Angreifer.

Lob für Reds - aber Chelsea als "beste Entscheidung"

Werner lobte die Mannschaft Trainer Jürgen Klopp: "Sie haben ein großartiges Team und vielleicht würde ich zu einem anderen Team gut passen." Die Entscheidung gegen Liverpool sei "sehr hart" gewesen, aber die für Chelsea entscheidet er als die "beste, die ich treffen konnte". Er erklärte: "Nicht nur wegen des Stils, wie sie Fußball spielen, sondern auch wegen dessen, was sie mir gezeigt haben." Es fühle sich sehr gut an: "Das Team ist brillant."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
17.09.2020