Vor Wiedersehen

"Naldo ist für Schalke ein Top-Transfer": Arnold schwärmt von Ex-Kollege

Naldo (l.) und Arnold (r.) kennen sich aus gemeinsamen Wolfsburg-Zeiten.
Naldo (l.) und Arnold (r.) kennen sich aus gemeinsamen Wolfsburg-Zeiten. Foto: Imago Images

Am kommenden Samstag treffen in der Bundesliga Schalke 04 und der VfL Wolfsburg aufeinander. Das Duell am achten Spieltag ist für Schalkes Co-Trainer Naldo und Wolfsburgs Mittelfeldmann Maximilian Arnold zugleich ein Wiedersehen.

358 Spiele bestritt Naldo in der Bundesliga, lief neben Werder Bremen und Schalke 04 zwischen 2012 und 2016 auch für den VfL Wolfsburg auf. Seit Ende September ist der 38-jährige Brasilianer Co-Trainer von Manuel Baum in Gelsenkirchen - und empfängt nun erstmals mit dem VfL seinen Ex-Klub. "Ich hätte nie gedacht, dass er mal Co-Trainer wird", sagte Maximilian Arnold, wie er vom kicker zitiert wurde, über seinen ehemaligen Teamkollegen.

Arnold warnt: "Dann werden wir da schnell auf die Nase fallen"

Naldo sei "mit seiner positiven Art für Schalke ein Top-Transfer", so der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler. Während der VfL Wolfsburg im Vorfeld auf dem sechsten Tabellenrang steht, rangiert Schalke 04 auf dem 17. Platz. Dennoch will Arnold die Aufgabe in der Veltins-Arena mit Ernsthaftigkeit angehen. "Wenn dir da hinfahren und denken, wir spielen locker-flockig eins-zwei-drei, dann werden wir da schnell auf die Nase fallen", betonte der Linksfuß, der in der laufenden Ligasaison bei bislang einem Tor steht.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.11.2020