Beinahe stündliche Wendungen

Argentinisches Portal sicher: Messi bleibt bis 2021!

Messi soll sich für den Verbleib entschieden haben. Foto: Alex Caparros/Getty Images
Messi soll sich für den Verbleib entschieden haben. Foto: Alex Caparros/Getty Images

Die Saga um Lionel Messi und seinen möglichen Abschied vom FC Barcelona nimmt in diesen Tagen bisweilen stündliche Wendungen. Am Freitag geht es dabei vor allem um die Frage nach der Ausstiegsklausel in Höhe von 700 Millionen Euro. Der Argentinier und sein Vater zweifeln deren Gültigkeit an, Barca und LaLiga bestehen darauf. Womöglich aber ist der Ärger aktuell umsonst.

Schließlich sollen bei Messi durchaus noch Zweifel bestehen, ob er seinen Herzensklub tatsächlich verlassen will. Gerade, wenn es im Streit wäre, der womöglich einen Rosenkrieg nach sich ziehen würde. Das letzte Spiel des sechsfachen Weltfußballers im Dress von Barca wäre die 2:8-Erniedrigung gegen den FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale. Der Qualität von Messi und seiner Beziehung zu Barca wäre das nicht würdig. Diese Gedankengänge soll auch der Argentinier bei sich gedeihen lassen.

Ablösefreier Wechsel mit Stil?

Das Portal TYC Sports aus seiner südamerikanischen Heimat berichtet nun unter Berufung auf exklusive Informationen, dass Messi den Entschluss gefasst habe, Barcelona nicht unter diesen Umständen verlassen zu wollen. Demnach habe er entschieden, seinen Vertrag bis 2021 zu erfüllen. Alsdann könnte der vielleicht beste Fußballer aller Zeiten ablösefrei wechseln. Diese Zäsur in der Geschichte der Katalanen ließe sich eleganter einleiten als ein abrupter Wechsel im Sommer 2020. Freilich wird Messi kommendes Jahr 34 Jahre alt sein. Barca dürfte die Hoffnung hegen, dass ihn dann doch der Gedanke an ein Karriereende bei dem Klub reizt, für den er spielt, seit er 13 Jahre alt ist.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
04.09.2020