Kein Wechsel

Ancelotti bestätigt: Hazard will sich bei Real durchbeißen

Eden Hazard spielt bei Real Madrid keine große Rolle. Foto: Getty Images.
Eden Hazard spielt bei Real Madrid keine große Rolle. Foto: Getty Images.

Aufgrund zahlreicher Verletzungen hat Eden Hazard in bislang drei Jahren erst 65 Pflichtspiele für Real Madrid absolviert. Laut Carlo Ancelotti will der Belgier in der kommenden Saison einen neuen Anlauf wagen und sich bei den Königlichen behaupten.

Für stolze 115 Millionen Euro verpflichtete Real Madrid Eden Hazard im Sommer 2019 vom FC Chelsea. Ausgezahlt hat sich diese Investition bisher nicht. Der Außenbahnspieler fällt regelmäßig verletzt aus und ist ohne den fehlenden Rhythmus weit von seiner Bestform entfernt. Trotz zahlreicher Spekulationen ist aber kein Verkauf geplant, wie Carlo Ancelotti auf einer Pressekonferenz am Samstag erklärte.

Ancelotti: "Er bleibt"

 

 

"Hazards Plan ist sehr klar: Er bleibt, weil er nächste Saison seine Qualität zeigen will", wird der Cheftrainer der Madrilenen auf Twitter vom spanischen Gol-Reporter Sergio Quirante zitiert. Der Druck dürfte allerdings nicht geringer werden, denn die Saison 2022/23 wird bereits Hazards vierte Spielzeit im königlichen Trikot. Und da sein Vertrag 2024 ausläuft, spielt der 31-Jährige mittelfristig auch um seine Zukunft. 

Florian Bajus  
14.05.2022