Zu Zeiten bei Real

Alonso über Horrorspiel: "Wollte nach 20 Minuten vom Platz"

Alonso spielte von 2009 bis 2014 für Real Madrid.
Alonso spielte von 2009 bis 2014 für Real Madrid. Foto: Imago

Xabi Alonso erlebte in seiner Karriere etliche große Fußballspiele. Darunter allerdings auch bittere Niederlagen. Eine Pleite hat dem früheren Mittelfeldass zu Zeiten bei Real Madrid besonders zugesetzt.

Als Real Madrid unter Cheftrainer Jose Mourinho in der Saison 2010/11 beim FC Barcelona zum El Clasico antrat, erlebten die Königlichen wohl ihre größte Blamage der jüngeren Vergangenheit. Bereits nach 18 Minuten führte Barca, das damals von Pep Guardiola gecoacht wurde, mit 2:0. Nach weiteren drei Treffern endete die Partie 5:0 für die Katalanen.

Niederlage im Clasico "schmerzhaft"

"Das war die schlimmste Nacht, die ich im Fußball erlebt habe", gestand nun mit Xabi Alonso ein damaliger Madrilene im Podcast von Ex-Mitspieler Jamie Carragher. Der Spanier "muss zugeben, dass ich nach 20 Minuten vom Platz wollte, einfach nach Hause, eine Dusche nehmen und dann wieder zurückkommen." Für den Ex-Mittelfeldstar sei es so "schmerzhaft" gewesen, erklärte er und führte weiter aus: "Dennoch gab es uns auch Entschlossenheit, wir konnten nicht noch einmal so naiv gegen sie auftreten, wenn wir sie schlagen wollten."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.04.2021