Suche geht weiter

Medien: Almstadt bleibt in Mailand, wird nicht Bobic-Nachfolger

Bei Eintracht Frankfurt wird ein Nachfolger für Sport-Vorstand Fredi Bobic gesucht.
Bei Eintracht Frankfurt wird ein Nachfolger für Sport-Vorstand Fredi Bobic gesucht. (Foto: imago)

Hendrik Almstadt galt vergangener Tage als Favorit auf die Nachfolge von Sportvorstand Fredi Bobic bei Eintracht Frankfurt. Nach neuesten Informationen strebt der 48-Jährige aber keinen Wechsel an.

Almstadt wird wohl nicht neuer Sportvorstand von Eintracht Frankfurt. Darauf beruft sich die Redaktion des hr-sport, die diese Information aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben will. Aktuell ist Almstadt als Assistent der Geschäftsführung beim AC Mailand unter Vertrag und soll das nach neuesten Angaben auch bleiben.

Suche nach Bobic-Nachfolger geht weiter

Weil Aufsichtsratschef Philip Holzer und Almstadt sich aus gemeinsamen Tagen in der Frankfurter Finanzbranche kennen, berichte unter anderem die Bild und auch der kicker, dass Almstadt als großer Nachfolger-Kandidat auf Bobic gehandelt werde, der bekanntlich im Sommer die Eintracht verlassen möchte. Somit dürfte die Suche weitergehen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
07.04.2021

Feed