LFC-Keeper

Alisson: "Keine Zeit zum Durchatmen"

Alisson bleibt optimistisch. Foto: JOHN THYS/AFP via Getty Images
Alisson bleibt optimistisch. Foto: JOHN THYS/AFP via Getty Images

Nach dem Patzer des FC Liverpool in der Premier League gegen Leeds United (1:2) geht es für die Reds schon wieder in der Champions League weiter. Keeper Alisson Becker will den Fokus nach vorne richten.

Der FC Liverpool strauchelt weiterhin. Für die Mannschaft von Cheftrainer Jürgen Klopp gab es in der Premier League nun schon die zweite Niederlage in Serie. Nach der Pleite gegen Leeds United konstatierte Alisson Becker bei Sky: "Wir müssen viel darüber nachdenken, was wir heute Abend falsch gemacht haben. Die beiden Tore, die wir kassiert haben, hätten wir nicht kassieren dürfen. Ich hätte das zweite Tor verhindern müssen."

"Müssen Spiel für Spiel kämpfen"

Der Brasilianer betonte: "Wir hatten Chancen im Spiel nach vorne und sind sehr enttäuscht über dieses Ergebnis. Das ist die Premier League. Wir haben keine Zeit zum Durchatmen und müssen Spiel für Spiel kämpfen." Es sei jedoch selbstverständlich "frustrierend, aber wir können uns diese Frustration im nächsten Spiel nicht erlauben", so der Schlussmann des LFC. Am Dienstag (21 Uhr) geht es daheim in der Champions League gegen Neapel. In der nächsten Runde stehen die Reds bereits sicher.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
31.10.2022