Ablösefreier Wechsel 2021

Alaba: "Zwischen mir und dem FC Bayern ist alles im Reinen"

David Alaba ist bei Real Madrid gesetzt.
David Alaba ist bei Real Madrid gesetzt. Foto: Getty Images

David Alaba hatte den FC Bayern München im Sommer 2021 ablösefrei und mit gewissen Störgeräuschen in Richtung Real Madrid verlassen. Beim Österreicher blieb deshalb aber nichts hängen.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic gab zuletzt zu, dass beim Abgang von David Alaba durchaus auch Fehler von ihm gemacht wurden: "Als wir dieses letzte Angebot gemacht haben, da hat David nachgedacht. Irgendwann wollten wir schon wissen, wie das ist. Im Nachhinein weiß ich nicht, ob ich das nochmal so gemacht hätte bei so einem verdienten Spieler." Für den Österreicher hat sich der Wechsel zu Real Madrid allerdings sofort bezahlt gemacht. Der Nationalspieler ist Stammspieler, spanischer Meister und Champions-League-Sieger geworden.

Alaba: "Alles im Reinen mit dem FC Bayern"

Mit Salihamidzic gab es allerdings keine Gespräche mehr: "Nein, wir hatten jetzt keinen Kontakt." Alaba tritt jedoch nicht nach und sagte im Interview bei Spox: "Zwischen mir und dem FC Bayern ist alles im Reinen." Der 30-Jährige hatte beim FC Bayern eine großartige Zeit, er streckte zweimal den Henkelpott in die Höhe und war ein wichtiger Faktor beim deutschen Abonnementmeister. Doch die Zeiten sind vorbei, das Münchner Eigengewächs hat sich auch in Madrid behauptet. Alaba stellte klar: "Ich blicke immer lieber nach vorne als zurück."

Florian Bolker  
06.09.2022