Spekulationen halten an

Alaba zu Real Madrid? Kroos: "Man braucht mehr als nur sportliche Qualität"

Alaba und Kroos kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit beim FC Bayern.
Alaba und Kroos kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit beim FC Bayern. Foto: GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images

Abwehrspieler David Alaba wird den FC Bayern zum Saisonende verlassen. Real Madrid könnte der künftige Klub des Österreichers sein. Nun spricht sein Ex-Kollege Toni Kroos über die Spekulationen.

Dass sich David Alaba zum 30. Juni 2021 vom FC Bayern verabschiedet, ist bereits bekannt. Wohin es für den 28-Jährigen geht, das ist zumindest offiziell noch offen. Sein Berater Pini Zahavi verhandelt hinter den Kulissen mit einigen Top-Klubs, wobei mit Real Madrid sogar schon eine mündliche Einigung bestehen soll. Doch ob der österreichische Nationalspieler überhaupt zu den Königlichen passen würde?

Kroos erklärt, was es für Real Madrid braucht

Reals Mittelfeldstar Toni Kroos meinte über seinen ehemaligen Bayern-Kollegen bei Sky: "Ich glaube, es gab sehr viele Spieler, die hier waren, die definitiv die Qualität dann auch mitgebracht haben. Hier brauchst du Qualität, dass du körperlich da bist, dass der Kopf in vielen Situationen mitmacht, auch wenn es mal nicht so funktioniert." Laut dem Weltmeister von 2014 "braucht man mehr als nur sportliche Qualität."

 

 

"Habe jetzt keine Informationen dazu"

Kroos führte aus: "Das Problem ist, dass ich jetzt knapp sieben Jahre nicht mit ihm zusammengespielt habe. Es ist also ein bisschen schwierig für mich zu sagen, wie und was er denkt." Er selbst habe "den Namen Alaba auch schon in Verbindung mit Real Madrid gelesen, aber ich habe jetzt keine Informationen dazu." Der frühere Profi des deutschen Rekordmeisters befand: "Wenn man Stammspieler bei Bayern ist, dann bringt man die sportliche Qualität definitiv mit, um auch bei Real Madrid zu spielen." Ob Alaba letztlich tatsächlich bei Real Madrid landen wird, "werden wir sehen".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.02.2021