Bayern-Abgang bestätigt

Alaba zu Chelsea? Rüdiger bestätigt: "Hatte mit ihm Kontakt"

Chelsea ist nur einer der Top-Klubs, die mit Alaba in Verbindung gebracht werden.
Chelsea ist nur einer der Top-Klubs, die mit Alaba in Verbindung gebracht werden. Foto: Imago

David Alaba hat am Dienstag offiziell bestätigt, dass er den FC Bayern zum Saisonende definitiv verlassen wird. Antonio Rüdiger offenbart, mit dem Österreicher Kontakt gehabt zu haben und spricht auch über Jerome Boateng und Niklas Süle.

Wohin es David Alaba im Sommer verschlägt, ist noch offen. Soll Real Madrid nach wie vor als Favorit auf einen ablösefreien Transfer gelten, ist auch der FC Chelsea unter jenen Klubs, die als Interessenten gehandelt werden. Neben Alaba werden die Blues aber mit Jerome Boateng und Niklas Süle noch mit zwei weiteren Verteidigern des FC Bayern in Verbindung gebracht.

 

 

"...dann erzählst du ihm natürlich nur von den schönen Seiten hier"

Im Interview mit der Sport Bild verriet Nationalspieler Antonio Rüdiger, der für die Blues als Innenverteidiger unter Vertrag steht: "Wenn sich der FC Chelsea für einen der drei Spieler als Transferziel entscheiden sollte, würde ich allen für Rückfragen zur Verfügung stehen. Jerome und Niklas kenne ich sehr gut, mit David Alaba hatte ich auch schon Kontakt." Der Defensivspieler der Londoner erklärte jedoch: "Wenn sich so etwas anbahnt, dann meldet sich der befreundete Spieler normal von selbst. Und dann erzählst du ihm natürlich nur von den schönen Seiten hier."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.02.2021