Verträge laufen aus

Flick über Alaba und Boateng: "Habe auf Schlagzeilen keinen Einfluss"

Die Verträge von Alaba und Boateng laufen bei Bayern Ende Juni 2021 aus.
Die Verträge von Alaba und Boateng laufen bei Bayern Ende Juni 2021 aus. Foto: Imago Images

Die Verträge der Abwehrspieler David Alaba und Jerome Boateng laufen beim FC Bayern zum Ende der Saison aus. Beide Personalien begleiten sowohl Verein als auch Medien. Bayerns Cheftrainer Hansi Flick will sich von den Meldungen wenig beeinflussen lassen.

David Alaba ist mit dem FC Bayern bislang zu keiner Übereinkunft in Sachen Vertragsverlängerung gekommen, Jerome Boateng soll die Münchner derweil verlassen. So die Meldungen, die in den vergangenen Wochen in die Öffentlichkeit gedrungen sind. Und dennoch gibt es bei beiden Verteidigern vonseiten des Rekordmeisters noch keine offizielle Verkündung.

Boateng? "Er hat herausragende Qualität"

"Mir ist die Kommunikation mit den Spielern und dem Verein wichtig", betonte Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz vor dem achten Spieltag gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr). "Ich habe auf die Schlagzeilen in den Medien keinen Einfluss, aber auf die Gespräche mit meinen Spielern schon", stellte der 55-Jährige klar und merkte in Bezug auf Boateng an: "Er hat herausragende Qualität gezeigt und zweimal das Triple gewonnen." Der 32-Jährige rechne seinerseits mit einem Abgang zum Saisonende, dazu bezog er bereits Stellung, während bei Alaba nach wie vor alles offen scheint.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.11.2020