Nach Verletzungspause

Alaba meldet sich zurück

Alaba stieß im Sommer 2021 ablösefrei vom FC Bayern zu Real Madrid. Foto: Angel Martinez/Getty Images
Alaba stieß im Sommer 2021 ablösefrei vom FC Bayern zu Real Madrid. Foto: Angel Martinez/Getty Images

Aufatmen bei Real Madrid: David Alaba hat sich nach Adduktorenbeschwerden am Dienstag im Training zurückgemeldet. Der Österreicher dürfte rechtzeitig für die Partie gegen Real Betis (Freitag, 21 Uhr) fit sein. Und erst recht fürs Champions-League-Finale (28. Mai) gegen den FC Liverpool.

Nach rund drei Wochen Verletzungspause ist David Alaba zurück. Der 29 Jahre alte Defensivspieler musste im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City (3:4) zur Halbzeit raus und wirkte seither nicht mehr bei Real Madrid mit. Nun ist der österreichische Nationalspieler aber wieder im Kreise der Mannschaft zurück.

Ancelotti braucht Alaba spätestens fürs Champions-League-Finale

Am Dienstag stieg der gebürtige Wiener wieder ins Teamtraining ein. Ob er am finalen LaLiga-Spieltag gegen Real Betis von Beginn an spielt, ist noch offen. Trainer Carlo Ancelotti wird jedenfalls hoffen, mit Alaba im Champions-League-Finale in der Startelf planen zu können.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.05.2022