Zukunft von Barca-Star offen

PSG-Präsident Al-Khelaifi über Messi: "Alle großen Spieler wollen zu uns"

Messis Zukunft ist weiterhin ungeklärt.
Messis Zukunft ist weiterhin ungeklärt. Foto: Imago

Der Vertrag von Lionel Messi läuft beim FC Barcelona zum 30. Juni aus und wurde bislang nicht verlängert. Bei Paris Saint-Germain als Neuzugang gehandelt, meldet sich dort mit Nasser Al-Khelaifi der Präsident der Franzosen zu Wort.

Es gibt weiterhin Gerüchte, die Lionel Messi mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain in Verbindung bringen. Und Nasser Al-Khelaifi schloss nun im Interview mit der französischen Sportzeitung L'Equipe zumindest nicht aus, sich um den Offensivstar des FC Barcelona zu bemühen. "Messis Vertrag läuft aus und alle Klubs haben das Recht, mit ihm zu sprechen und ihn zu verpflichten", stellte der PSG-Präsident klar und legte nach: "Ich kann nur sagen, und das dürfen Sie mir glauben, dass alle großen Spieler zu PSG kommen wollen."

"Messi ist Messi und er ist ein fantastischer Spieler"

Konkreter bedeute dies laut dem 47-Jährigen: "Das ist nicht die Antwort in Bezug auf Messi. Denn es ist nicht möglich, alle zu verpflichten, da wir bereits großartige Spieler in unseren Reihen haben. Aber Messi ist Messi und er ist ein fantastischer Spieler." Ob PSG für Messi tatsächlich eine Zukunftsoption darstellt, ist spekulativ. Zu erwarten ist unterdessen, dass der Argentinier seinen Kontrakt bei Barca verlängert. Diesbezüglich stehe Joan Laporta, Präsident der Katalanen, mit dem 33-jährigen Torjäger in Kontakt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.06.2021