Der 'Kugelblitz' hält Bayern für schlagbar

Ailton zieht vom Leder: "Die Bundesliga ist voll mit Angsthasen"

Ailton spuckt auf das Niveau der Bundesliga. Foto: Stuart Franklin/Getty Images
Ailton spuckt auf das Niveau der Bundesliga. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Der FC Bayern greift am Abend in Katar nach der FIFA Klub-WM und dürfte sich bei einem Sieg ganz offiziell als weltbeste Fußballmannschaft bezeichnen. Auch in der Bundesliga steuert der Rekordmeister schnurstracks auf seinen nächsten Titel zu. Dies allerdings auch, weil die Konkurrenz enttäuscht. Das findet jedenfalls Ailton.

Der frühere Torschützenkönig von Werder Bremen, der auch für den MSV Duisburg, Hamburger SV und FC Schalke 04 gespielt hat, lässt kein gutes Haar am Niveau in der höchsten deutschen Spielklasse. "Die Mannschaften sind schlecht und in technischer Hinsicht ist die Liga sowieso eine Katastrophe. Es gibt keine Mannschaften mehr wie unser Werder damals, das keine Angst hatte und immer auf Sieg gespielt hat", zieht Ailton gegenüber den Zeitungen der Ippen-Gruppe vom Leder. 

Im Abstiegskampf "fehlt es an jeder Grundqualität"

Der 'Kugelblitz' ist der Ansicht, dass der FC Bayern der Liga die Tür durchaus weit offen gelassen hat. "Aber wo ist denn jetzt Borussia Dortmund? Oder Bayer Leverkusen? Richtig: nicht da! Wie in jedem Jahr. Die Bundesliga ist voll mit Angsthasen, und das schadet ihr ungemein", poltert der 47-Jährige. Schlimmer noch werde es aber beim Blick auf untere Tabellenregionen. Ailton mag kaum zuschauen, wenn im Abstiegskampf der Ball rollt. "Das Niveau ist wirklich stark gesunken. Teams wie Schalke, Mainz, Augsburg, Köln, Bielefeld, da fehlt es doch an jeder Grundqualität."

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
11.02.2021