Gladbach-Vertrag endet

Ablösefreier Abgang? Inter soll weiter Thuram-Plan verfolgen

Thuram reist mit Frankreich zur WM. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images
Thuram reist mit Frankreich zur WM. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Die Zukunft von Marcus Thuram gilt bei Borussia Mönchengladbach nach wie vor als ungeklärt. Angeblich soll Inter den französischen Nationalspieler weiter auf dem Zettel haben.

Borussia Mönchengladbach droht der ablösefrei Abgang von Marcus Thuram. Denn der Kontrakt des 25-Jährigen läuft bei den Fohlen zum Saisonende aus. "Wir möchten natürlich keinen Spieler abgeben und müssen das auch nicht. Mit dem Personal werden wir in die WM-Pause gehen, und dann werden die Karten neu gemischt. Auf jeden Fall haben wir das Heft des Handelns in der eigenen Hand", sagte zuletzt Cheftrainer Daniel Farke.

Thuram: FC Bayern, Inter - oder doch Gladbach?

Die Hoffnungen auf eine Verlängerung von Thuram unter seinem Förderer auf der Trainerbank von Borussia Mönchengladbach sind wohl nicht sonderlich groß. Vor allem deshalb, weil Top-Klubs die Entwicklung des Offensivmanns genau verfolgen dürften. Dem FC Bayern wird loses Interesse nachgesagt, Inter soll Thuram derweil weiterhin auf der Liste stehen haben. Wie die italienische Sportzeitung La Gazzetta dello Sport vermeldet, wollen die Mailänder den französischen WM-Fahrer nach wie vor im Sommer 2023 ablösefrei verpflichten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
14.11.2022