Bundesliga dominiert

6 Siege, 26:5 Tore: Deutsche "Sahne-Woche" im Europapokal

Nicht nur der FC Bayern München durfte jubeln.
Nicht nur der FC Bayern München durfte jubeln. Foto: Getty Images

Die Bundesliga hat eine "Sahne-Woche" in Champions League und Europa League hingelegt. Der FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und die TSG Hoffenheim ließen ihren Gegnern nur wenig Chancen.

Was mit einem 6:0 von Borussia Mönchengladbach in Donezk am Dienstagabend in der Champions League startete, wurde von der TSG Hoffenheim mit einem 5:0 gegen Liberec am Donnerstag in der Europa League beendet. Sechs Spiele, sechs Siege und 26:5 Tore: Deutschland erlebte eine "Sahne-Woche" im Europapokal.

Sextett kann weiterkommen

Zwischen diesen beiden Duellen lagen ein 6:2 des FC Bayern München in Salzburg, ein 3:0 von Borussia Dortmund in Brügge, RB Leipzig mit einem 2:1 gegen Paris Saint-Germain und Bayer Leverkusens 4:2 bei Hapoel Beer Sheva. Mehr ging nicht für die Bundesliga, die sechs Klubs haben allesamt Chancen auf das Weiterkommen.

Florian Bolker  
06.11.2020