"Nie geglaubt, dass es mal so weit kommt"

40-Tore-Marke: Fischer traut Lewandowski Müller-Rekord zu

Die Tormaschine Lewandowski überholt demnächst Fischer in der ewigen Bestenliste. Foto: Matthias Hangst/Getty Images
Die Tormaschine Lewandowski überholt demnächst Fischer in der ewigen Bestenliste. Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Robert Lewandowski hat am Sonntag gegen den SC Freiburg sein Torekonto für die laufende Bundesliga-Saison auf 21 gestellt. Damit befindet sich der Weltfußballer auf bestem Wege, einen vermeintlich ewigen Rekord zu brechen. Klaus Fischer traut ihm das zu.

40 Tore gelangen Gerd Müller 1971/72 für den FC Bayern, die Marke galt eigentlich als im modernen Fußball uneinholbar. ""Ich hätte nie geglaubt, dass es mal so weit kommt, dass ich das sage, aber: Es kann sein, dass der Rekord vom Gerd gebrochen wird", so Fischer gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Der 71-Jährige gehört selbst zu den besten Torjägern der Bundesliga-Historie, bei Lewandowski fällt aber wohl auch ihm die Kinnlade bisweilen runter.

Weltfußballer erstaunt den Ex-Torjäger

"Es hat Jahre gegeben, da hätte man mit 21 Treffern am Saisonende die Torschützenkanone bekommen, locker! Und jetzt hat Lewandowski nach nicht mal einer Halbserie schon so viele Tore erzielt", staunt Fischer. Tatsächlich ist der Pole beim FC Bayern mit diesem Wert schon so gut wie 14 Torschützenkönige der Vergangenheit. Er sei ein Stürmer ohne jegliche Schwächen, schwärmt Fischer, der 1975/76 die Bundesliga-Rangliste mit 29 Treffern anführte.

"Ob ich nun der zweite oder dritte in der Liste bin ..."

Insgesamt gelangen ihm für 1860 München, den VfL Bochum, FC Schalke 04 und 1.FC Köln 268 Treffer. Es ist der zweitbeste Wert hinter Müller. Noch. Denn Lewandowski fehlen nur noch elf Tore für Platz zwei in der ewigen Bestenliste. Bei Fischer kommt deswegen keine Wehmut auf. "Das ist für mich überhaupt kein Problem. Ich sehe es gerne, wenn Leute Tore machen. Ob ich nun der zweite oder dritte in der Liste bin ..." Nur zum Rückrundenauftakt am Sonntag würde Fischer wohl gerne eine akute Ladehemmung bei Lewandowski sehen. Es geht für den FC Bayern gegen Schalke, den erklärten Klub im Herzen des 71-Jährigen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.01.2021