Immer noch kein Abschluss

30 Millionen für Thiago sind Liverpool zu viel

Thiago Alcantara kam 2013 zum FC Bayern München.
Thiago Alcantara kam 2013 zum FC Bayern München. Foto: Getty Images

Noch ist Thiago Alcantara beim FC Bayern München. Der FC Liverpool ist (noch) nicht dazu bereit, die geforderte Ablöse zu bezahlen.

Der FC Liverpool hat den FC Bayern München in Person von Sportvorstand Hasan Salihamidzic über einen Mittelsmann kontaktiert. Eine Einigung ist in den Verhandlungen um Thiago Alcantara aber noch nicht zustande gekommen. Nach Spport Bild-Informationen ist den Reds die kommunizierte Ablöse in Höhe von 30 Millionen Euro zu hoch.

Manchester United und Liverpool buhlen um Thiago

Greift deshalb Manchester United zu? Die Red Devils sind bereits an den Spieler herangetreten, der FC Bayern ist darüber informiert. Bei den Münchnern selbst hat sich der Champions-League-Teilnehmer aber noch nicht gemeldet. Thiagos Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2021, der Spanier sucht nach sieben Jahren in München eine neue Herausforderung.

Christopher Michel  
16.09.2020