Champions League

19. Auftaktsieg in Folge: Bayern baut Rekord aus

Der FC Bayern hat Inter Mailand am Mittwochabend mit 2:0 bezwungen. Foto: Getty Images.
Der FC Bayern hat Inter Mailand am Mittwochabend mit 2:0 bezwungen. Foto: Getty Images.

Der FC Bayern ist seit vielen Jahren ein Big Player in der Champions League. Gegen Inter Mailand (2:0) feierten die Münchner am Mittwochabend den 19. Auftaktsieg in Folge und bauten ihren bestehenden Rekord aus.

Wenn die Champions-League-Hymne ertönt, denken viele Fußballfans an Erfolgsmomente von Rekordsieger Real Madrid, dem FC Barcelona und möglicherweise sogar an den FC Liverpool und Manchester United - doch auch der FC Bayern ist eng mit der Königsklasse verbunden. Sechsmal konnte der deutsche Rekordmeister den Henkelpott gewinnen, letztmals im Sommer 2020.

Bayern feierte 19. Auftaktsieg in Folge

Seit vielen Jahren gehört der FC Bayern dem engeren Favoritenkreis an und schon in der Gruppenphase untermauern die Münchner ihre Ambitionen. Letztmals scheiterte der Klub in der Saison 2022/03 in der Vorrunde, seit der darauffolgenden Spielzeit wurde stets die K.o.-Phase erreicht. Mehr noch: Seitdem hat der FC Bayern jedes seiner 19 Auftaktspiele gewonnen. Bereits 18 Siege waren nach Vereinsangaben ein Rekord, der durch den Sieg gegen Inter Mailand weiter ausgebaut wurde. Der erste Schritt ist somit getan, doch in den kommenden Spielen gegen den FC Barcelona, Viktoria Pilsen und Inter sind weitere Zähler für das Erreichen des Achtelfinals erforderlich. 

Florian Bajus  
08.09.2022