Erhofftes Fan-Comeback

15.000 Zuschauer zum Saisonstart? Frankfurts Gesundheitsamt dämpft Euphorie

Ob zum Saisonstart wieder Fans im Deutsche Bank Park sein werden?
Ob zum Saisonstart wieder Fans im Deutsche Bank Park sein werden? Foto: Imago

Die Corona-Lage entspannt sich in Deutschland immer mehr, zudem kommt es bei der Europameisterschaft zu Teilauslastungen der Stadionkapazitäten. Auch bei Eintracht Frankfurt wird darauf gehofft, zum Start der neuen Saison wieder Zuschauer ins Stadion zu lassen.

"Wir sind in der Lage, mit einem tauglichen Hygienekonzept bis zu 20.000 ins Stadion zu bringen", sagte Vorstand Alexander Hellmann kürzlich der Offenbach Post und betonte: "Weniger als 15.000 Zuschauer kann ich mir kaum vorstellen." Bei den Europameisterschafts-Spielen in München sind immerhin schon 14.000 Zuschauer erlaubt.

Entscheidung frühestens Ende Juni

Doch wie der HR unter Berufung einer Nachfrage beim Frankfurter Gesundheitsamt berichtet, bräuchte es bei Eintracht Frankfurt, für den Fall, dass tatsächlich 15.000 Fans zugelassen werden sollen, eine gesonderte Zustimmung des Landes. Aktuell liege eine solche nicht vor. Mit einer Entscheidung ist vermutlich frühestens Ende Juni zu rechnen. Und selbst dann könnte der Beschluss nur vorläufig sein, käme es auf die weitere Entwicklung der Corona-Zahlen an.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
10.06.2021