VfL Wolfsburg

12 Mio. Euro: Schlager-Wechsel zu Leipzig soll durch sein

Schlager geht offenbar nach Leipzig. Foto: Getty Images
Schlager geht offenbar nach Leipzig. Foto: Getty Images

RB Leipzig hat mit dem DFB-Pokalsieg den ersten Titel der jungen Vereinshistorie gefeiert. Dass dies ausgerechnet in dem Jahr gelang, das mit dem Abschied von Julian Nagelsmann zum FC Bayern begann, ist durchaus bemerkenswert. Immerhin hat der Coach auch wichtiges Personal mitgenommen. Nun buhlt er um Konrad Laimer.

Für 20 bis 25 Millionen Euro, ist wiederholt zu hören, könnte Nagelsmann seinen nächsten Wunschspieler aus Leipzig bekommen. Die Sachsen bauen offenbar bereits für diesen Ernstfall vor. Was sich unter der Woche bereits abzeichnete, ist laut eines Berichts der Bild-Zeitung inzwischen perfekt: Leipzig holt Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg. Der Landsmann von Laimer soll demnach 12 Millionen Euro Ablöse kosten. Nur noch allerletzte Details seien zu klären, der Transfer aber noch am Freitag offiziell werden.

Nur 12 Millionen Euro Ablöse?

Im Zweifel stand der Deal zuletzt schon nicht mehr, wohl aber gab es noch etwas Unklarheit bezüglich der Ablöse. Für 12 Millionen Euro macht Leipzig dem Vernehmen nach einen guten Fang, immerhin hatte Wolfsburg 2019 kolportierte 15 Millionen Euro an RB Salzburg gezahlt. Auch wenn der 24-Jährige mit zwei langwierigen Verletzungen zu kämpfen hatte, hat sich Schlager mit starken Leistungen beim VfL eigentlich einen höheren Marktwert erspielt. So stand zuletzt auch bisweilen eine Ablöse von um die 20 Millionen Euro im Raum. So oder so ist durchaus vorstellbar, dass Schlager nahtlos den Platz übernimmt, den Laimer mit einem Abgang zum FC Bayern hinterlassen könnte. Der 25-Jährige wäre nach aktuellem Stand in einem Jahr ablösefrei zu haben.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
17.06.2022