Erneute Verletzung

Baumgart über Selke-Rückschlag: "Geht einem auf die Eier"

Davie Selke musste erneut vorzeitig ausgewechselt werden. Foto: Getty Images.
Davie Selke musste erneut vorzeitig ausgewechselt werden. Foto: Getty Images.

Davie Selke wurde im Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Wolfsburg (1:2) erneut vorzeitig ausgewechselt. Steffen Baumgart ist verärgert über die anhaltenden Verletzungsprobleme des Stürmers, für die es offenbar keine Erklärung gibt.

Mit fünf Pflichtspieltoren avancierte Davie Selke in der Rückrunde der vergangenen Saison zu einem Leistungsträger im Sturm des 1. FC Köln. Der Angreifer soll seine erfolgreiche Quote aufrechterhalten, wird zum Start der neuen Spielzeit allerdings von Verletzungen ausgebremst. Sowohl im Pokalspiel gegen den VfL Osnabrück als auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Dortmund war nach 52 Minuten Schluss, gegen den VfL Wolfsburg ging es sogar nach 28 Minuten nicht weiter.

Baumgart rätselt über Selke-Probleme

Derzeit ist Sargis Adamyan die erste Alternative für Selke. Baumgart wäre es allerdings lieber, dauerhaft mit dem Stammstürmer planen zu können. "Irgendwann geht’s einem auf die Eier", wird der Kölner Coach nach der Niederlage gegen Wolfsburg von der Bild-Zeitung zitiert: "Davie hat die ganze Woche trainiert – und zwar richtig gut, hat nicht eine Einheit verpasst. Er hat auch in den Intensitäten trainiert, wie wir uns das vorgestellt haben. Dann gehst du davon aus, dass er die letzten zwei Wochen hinter sich hat und er normal ins Spiel geht."

"Kann ich nicht zu 100 Prozent erklären"

Ohne Selke verändere sich das gesamte Kölner Spiel, erläutert Baumgart: "Gerade in den Standard-Situationen, da sollte Davie eine Waffe sein. Das fehlt uns." Nach dem zweiten Bundesliga-Spieltag stehen die Geißböcke jedoch ohne Selke und ohne Punkte da. Die Resultate sind durchaus zu erklären, doch "das mit Davie kann ich nicht zu 100 Prozent erklären", rätselte der Coach über den Gesundheitszustand seines Schützlings.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
26.08.2023